Transparente KI Teil 4: KI-Anwendungen, Typen und der KI-Effekt

,
Soroosh Mashal

Hier sind wir am Ende unserer Serie über Transparente KI mit Folge 4 dieser Serie, in der wir über die Anwendungen von KI, die Arten von KI und den KI-Effekt sprechen. Wenn Sie die alten Folgen noch nicht gesehen haben, können Sie sie hier nachlesen: 

Transparente KI Teil 1: Es geht um Emotionen

Transparente KI Teil 2: Modellierung von Emotionen

Transparente KI Teil 3: Wie man eine KI trainiert

Anwendungen von AI

Beginnen wir mit den Anwendungen der KI. Mit anderen Worten, es ist an der Zeit, eine Aufgabe für unseren erwachsenen künstlichen intelligenten Agenten in dieser Welt zu finden. Nehmen wir an, es gibt zwei Arten von Jobs, die wir unserer KI vorschlagen: 

1) Jobs, die unser Leben leichter machen, 2) neuartige Jobs, die wir als Menschen nicht machen können.

Beispielsweise kann eine Anwendung zur Erkennung von Emotionen in einem Callcenter den Agenten helfen, ihren Tonfall objektiv zu reflektieren und sich bei Bedarf in Echtzeit anzupassen. Außerdem können sie sehen, wie sich der Ton des Kunden im Laufe eines Gesprächs verändert und wie viel Freude sie in diese Welt bringen. Dieses Beispiel zeigt deutlich eine Anwendung von KI, bei der sie dem Menschen zur Seite steht und ihn ergänzt.

Nehmen wir als weiteres Beispiel die stimmlichen Biomarker. Die Wissenschaft zeigt, dass einige Krankheiten Veränderungen in unseren Stimmbändern und unserer Stimme hervorrufen. Diese Veränderungen sind so subtil, dass wir sie nicht hören können. Eine KI kann jedoch die Veränderungen in den Frequenzen und Audiowellen untersuchen und dort Muster finden, die uns sonst verborgen bleiben. Sie würde uns dann helfen, Krankheiten wie Parkinson und hoffentlich auch Covid anhand dieser Veränderungen zu erkennen. Sie können dem AI-sound-lab Ihre Stimme spenden und so an der Entwicklung einer Gesundheits-KI mitwirken.

Wenn wir uns die Spieleindustrie ansehen, können wir diese beiden Kategorien dort sehen. entertAIn observe (umbenannt in devAIce XR) kann Unternehmen bei ihrem Playtest-Prozess helfen, um sicherzustellen, dass ihr Spiel bei ihrem Publikum Anklang findet. In diesem Beispiel spart die KI viel Zeit beim Anhören jeder Sitzung und sagt Ihnen, auf welche Teile Sie sich konzentrieren sollten. Auf der anderen Seite hilft entertAIn play (umbenannt in devAIce XR) Spieldesignern und Entwicklern, Spiele zu kreieren und neue emotionale Interaktionen zu implementieren, die sonst nicht möglich wären. In diesem Fall ermöglicht uns die KI, völlig neuartige Szenarien zu realisieren.

Arten von AI

Jetzt, wo Sie mehr über Künstliche Intelligenz wissen, fragen Sie sich wahrscheinlich, welche Arten von Künstlicher Intelligenz es gibt und wie die Zukunft der KI aussieht.

In diesen Episoden haben wir über KI zur Erkennung von Emotionen mithilfe von Audio gesprochen, was ein enger Anwendungsfall ist. Deshalb nennen wir sie Artificial Narrow Intelligence (ANI). Sie kann eine Aufgabe genauso gut wie ein Mensch oder sogar besser erledigen.

Die meisten Wissenschaftler gehen davon aus, dass wir bis zum Ende dieses Jahrhunderts über eine künstliche Intelligenz verfügen werden, die hypothetisch jede intellektuelle Aufgabe erlernen und verstehen kann, zu der ein Mensch fähig ist. Wir bezeichnen dies gewöhnlich als allgemeine künstliche Intelligenz (Artificial General Intelligence, AGI). Das bedeutet, dass Sie möglicherweise einen KI-Agenten bei der Arbeit haben, der Ihnen auf menschlichere Weise helfen kann, als stundenlang in Google nach einer Antwort zu suchen.

Hypothetisch gesprochen, glauben Wissenschaftler, dass wir irgendwann in der Zukunft der Menschheit eine künstliche Superintelligenz (ASI) haben werden. ASI ist ein hypothetischer Agent, der über eine Intelligenz verfügt, die die der hellsten und begabtesten menschlichen Köpfe weit übertrifft. Mit anderen Worten: Das Verhältnis zwischen ASI und unserer Intelligenz wird so sein, als würden wir mit unseren Muskeln schaufeln und einen Schaufelradbagger (BWE) benutzen. Maschinenbauingenieure haben einige Jahrzehnte gebraucht, um von einer Dampfmaschine zu einem BWE zu kommen, und jetzt erleben wir es wieder bei den Softwareingenieuren und KI-Forschern in ihrem Bereich.

Der AI-Effekt

Wenn wir uns die Entwicklung der KI und die Veränderungen in der Definition ansehen, stoßen wir auf ein Konzept, das "KI-Effekt" genannt wird. In einfachen Worten bedeutet dies, dass wir alles, was Computer tun können und wir verstehen, nicht mehr als KI bezeichnen. Früher war KI ein Algorithmus, der die Umwelt verstehen und mit ihr interagieren kann. Heute ist es ein System, das lernen kann und Aufgaben ausführt, die nur von Menschen erledigt werden können, und vielleicht werden wir in Zukunft von der KI erwarten, dass sie übermenschliche Aufgaben erledigt, was für uns völlig normal wäre.

Schlussfolgerung

In dieser Serie haben wir uns also auf eine Reise begeben, um die Definition von Emotionen zu verstehen, und wir haben gelernt, wie wir sie modellieren können. Danach sind wir tiefer in die Welt der KI eingetaucht und haben gesehen, wie eine ANI mit unseren Daten trainiert werden kann. Schließlich haben wir einige der Anwendungen gesehen, in denen diese "Emotions-KI" eingesetzt werden kann, und wir haben einige Bonuspunkte über verschiedene Arten von KI und den KI-Effekt gelernt.

Wenn Sie daran interessiert sind, unsere KI-Technologie in Ihrer Branche einzusetzen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir würden uns freuen, Ihnen einen weiteren Schritt in eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video geladen